Wirtschaftskammerwahl Steiermark 2020

201020152020
Wahlberechtigte Unternehmenrund 83.00097.805
Wahlbeteiligung49,0 %46,9 %38,0 %

Gesamtergebnis

Wählergruppen201020152020
Wirtschaftsbund76,0 %68,5 %71,0 %
Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV)9,0 %9,5 %10,9 %
Grüne Wirtschaft5,2 %8,4 %9,1 %
Freiheitliche Wirtschaft (FW)8,2 %12,0 %7,1 %

Beförderungsgewerbe mit Personenkraftwagen

Zu vergebende Mandate: 19
Anzahl ungültige Stimmen: 38
Anzahl Mandate 5% Klausel: 0
Abgegebene Stimmen: 881
Davon gültige Stimmen: 843
Wahlrechte: 1313
Wahlbeteiligung: 67,1%

WählergruppenGültige StimmenMandate
Wirtschaftsbund55813
Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV)1203
Grünen Wirtschaft1022
Freiheitliche Wirtschaft (FW)561

Auffallend bei dieser Wahl ist die im freien Fall befindliche Wahlbeteiligung. Da die größte Gruppe der Wahlberechtigten die EPU sind, lässt sich daraus wohl folgern das ihr Interesse stark am sinken ist. Das wiederum wirft die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Zwangsmitgliedschaft für die kleinst Unternehmer und EPUs bei der Wirtschaftskammer auf. Es geht wohl wie immer nur um den schnöden Mamon und nicht um einen fairen Wettbewerb.



Da ich selbst lange genug EPU bin, kann ich sagen das sie die Wirtschaftssklaven des 21.Jahrhunderts der mittelständischen und großen Unternehmen sind. Dem SWV und der Grünen Wirtschaft ist es nicht gelungen genügend EPUs zu überzeugen, das sie die Politik der WKO bestimmen könnten. Die WKO muß sich in ihrer Struktur einfach grundlegend ändern oder einer Abspaltung der kleinst Unternehmen und EPUs zustimmen. Die sie aus ihren Beiträgen mit zu finanzieren hat.

Beim Beförderungsgewerbe mit Personenkraftwagen nach der Wahl und vor der Wahl ein Disaster. Eine kleine Mandatsverschiebung von Rot zu Grün. Viele arbeiten damit wenige gut leben können. Ja die Taxiunternehmer sind die Sklaven von den Sklaven für die niemand etwas macht und auch nie machen wird. Laßt euch nichts anderes vormachen, Stichwort Taxi App. Wer ist der große Profiteur? Nicht die vielen kleinen Taxi-Unternehmungen! Eine Demo sollte organisiert werden, damit klar wird das die vielen Kleinen das Werkl am laufen halten. Der faire Verteilungskampf gehört ausgerufen.

Quelle: WKO Steiermark, ORF
(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)
Verfasser: Herbert Schrey
Veröffentlichung durch: Taxi Premstätten

Schreibe einen Kommentar

WhatsApp Chat