Warum ist eine Genossenschaft als Gesellschaftsform für Taxizentralen besser?

Stellt sich die Frage für wen ist diese Rechtsform günstiger? Warum ist diese Gesellschaftsform günstiger? Wo liegen die Gefahren?

Die Genossenschaft ist für den einzelnen kleinen Taxiunternehmer deutlich besser. Sonst ist er doch nur der Willkür einer oder mehrerer Einzelpersonen, die eine GmbH betreiben ausgesetzt. Diese kümmert es in der Regel wenig, wie es ihm geht. Der kleine Taxiunternehmer wird in ein Abhängigkeitsverhältnis gebracht und dann beginnt die völlige Ausnutzung seiner Arbeitskraft. Zum Schluss wird er dann noch an die GKK oder das Finanzamt verpfiffen, weil er in seiner Not nicht mehr ein noch aus wusste.

Der Genossenschafter/Taxiunternehmer hat in der Generalversammlung ein oder mehrere Stimmrechte. Er kann mit seiner Stimme das Unternehmen mitformen. Die Organe der Genossenschaft sind in aller Regel dazu gezwungen, ihre Geschäfte transparent zu halten. Das letzte Wort hat immer die Generalversammlung, sie ist das höchste Organ.



Eine der größten Gefahren liegt wohl darin, dass sich eine Gruppe findet die in der Generalversammlung eine Mehrheit hat und so die Geschicke des Unternehmens zu ihren Gunsten lenkt. Weiters sollte vermieden werden, dass die Politik zu viel Einfluß hat. Trotz allem sollte die Genossenschaft sich an den betriebswirtschaftlichen Zahlen orientieren. In der Politik werden Geschenke verteilt, um bei einer politischen Wahl möglichst viele Stimmen zu haben. Politik kann in einem Unternehmen immer nur die Stabstellen bekleiden, niemals die Führungsebenen.

Leider sackt eine Taxizentrale in Graz gerade in diese Richtung ab. Das ist schade und verwerflich. Die Funktionäre greifen ins Volle ohne Rücksicht auf die anderen. Das kann kein gutes Ende nehmen, weder für die Mitarbeiter noch für die Genossenschaftsmitglieder. Aber wie sagte meine Frau so schön: Wie sollst du einem Dummen erklären, dass er dumm ist, das ist nicht möglich.

Und sture Esel kann man auch nicht bewegen. ;-99

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)
Verfasser: Herbert Schrey
Veröffentlichung durch: Taxi Graz

Ein Gedanke zu „Warum ist eine Genossenschaft als Gesellschaftsform für Taxizentralen besser?“

Schreibe einen Kommentar

WhatsApp Chat