Vernichtende Kritik der BWB an der Neuregelung des Taxi- und Mietwagengewerbes.

Am 24.9.2020 hat das BWB den Endbericht zur Branchenuntersuchung im Taxi- und Mietwagenmarkt veröffentlicht. Die BWB spart nicht mit vernichtender Kritik an der Neuregelung des Taxi und Mietwagen Marktes. Kritikpunkte sind:
    • Kein Anreize neue kreative Lösungen zu finden. Jede Art von Druck, um neue effektivere Geschäftsmodelle zu suchen, sind dahin. Das Taximodell gilt jetzt auch für das Mietwagen Gewerbe.
    • Fixer Taxitarif in den jeweiligen Gebieten. Damit wird der Markteintritt von Startups erschwert, oder wenn diese bereits aktiv sind, werden sie vom Markt verdrängt.
    • Für die Kunden gibt es in Zukunft nur noch ein Geschäftsmodell, keine Vielfalt.
    • Kein Qualitätswettbewerb mehr, da durch die fixen Preise dieser nur noch im geringen Umfang notwendig ist.
  • Arbeitsplatzverlust. Das hat sich die BWB nicht gut überlegt.
  • Liberalisierung der Tarife – EU Vergleich. Taximärke sind generell zu stark reguliert. Preisregulierungen können zwar gerechtfertigt sein; allerdings weisen fixe Tarife für den Markt eher negative Effekte auf. In der EU geht es in Richtung Deregulierung der Taximärkten.
Die Pfründe wurden erfolgreich abgesteckt, gratuliere dem Taxigewerbe. Die Pfründe wurden erfolgreich abgesteckt, mein Beileid den Kunden. Bildquelle: Pixabay.com (taxe-5310281_1920) – CC0 Public Domain Quelle: BWB Verfasser: Herbert Schrey Veröffentlichung durch: Taxi Graz

Schreibe einen Kommentar

WhatsApp Chat