Der “Falscher Polizisten Trick”

Der “Falscher Polizisten Trick” ist wieder verstärkt im Umlauf und kostet vielen älteren Menschen ihr mühsam erspartes Geld.

Die WKO und das Bundeskriminalamt bitten aus diesen Anlaß die Taxilenkerinnen / -lenker an der Sicherheit älterer Menschen mitzuwirken.

Wie funktioniert diese Trickbetrügerei?
Älteren Menschen wird per Telefon oder direkt an der Haustüre, von Personen die sich als Polizeibeamte ausgeben, vorgemacht, das Sie Geld von ihrem Bankkonto abheben müssen und es an die Täter zu übergeben ist. Meistens wird den Betroffenen geraten dies mit einem Taxi zu erledigen.

Wie kann man helfen?
Wenn Sie ihren Fahrgast kennen, viele von uns haben ältere Stammkunden, sprich mit ihnen über den Falschen-Polizisten-Trick. Geraten Sie in die Lage das ihr Fahrgast solch einer Betrügerei gerade aufsitz, benachrichtigen sie sofort die Polizei per Notruf.

Das Bundeskriminalamt und die WKO haben dazu ein Flugblatt veröffentlicht, das Sie hier ansehen können.

Bildquelle: A-Taxi Graz
Quelle: WKO, Bundeskriminalamt
Verfasser: Herbert Schrey
Veröffentlichung durch: Taxi Graz

Schreibe einen Kommentar

WhatsApp Chat